Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die reine Anmeldung auf Raysus-Network.com ist für Publisher sowie Merchants zu 100% kostenlos. Mit der Anmeldung auf Raysus-Network.com erklären Sie sich bereit, die nachfolgenden Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) zu akzeptieren.

§ 1 - Vertragsabschluss

Folgender Mitglieder/Sponsorenvertrag tritt mit der Anmeldung bei Raysus-Network.com sowie der Anerkennung dieser AGBs für unbestimmte Zeit in Kraft. Werden diese AGBs nicht in allen Punkten akzeptiert so hat der Nutzer seinen Account unverzüglich löschen zu lassen. Die AGB können nur durch neue Regelungen (welche immer neu akzeptiert werden müssen) oder durch eine Account Kündigung abgelöst werden. Mit der Nutzung der Dienstleistungen die durch Raysus-Network.com zur Verfügung gestellt werden, werden die AGBs anerkannt.

§ 2 - Allgemein:

Sie haben entweder die Möglichkeit, für Ihre Internetseite zu werben (Advertiser / Agentur - im folgenden "Werbepartner" oder "Partner" genannt) oder auf Ihrer eigenen Internetpräsenz durch die Vermarktung freier Werbeplätze Geld zu verdienen (im folgenden "User" genannt).

  • Um Raysus-Network.com als User oder als Partner zu nutzen, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt und voll geschäftsfähig sein.
  • Als Benutzer einer Dienstleistung von Raysus-Network.com sind Sie dazu verpflichtet, ausschließlich gültige Daten anzugeben. Ihre Daten werden nur für eigene Zwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.
  • Die Teilnahme an Raysus-Network.com ist für jeden User absolut kostenlos.
  • Jeder User wirbt auf seiner Internetpräsenz für das Angebot eines Werbepartners, welchen er selbstständig auswählen kann. Ebenso steht dem User auch die Wahl der gewünschten Werbemethode offen, die sich in Ihrer Bezahlung vom Werbepartner (an den User) unterscheiden können. Für jede geleistete Werbeart (Siehe Werbeformen) bezahlt der Werbepartner einen bestimmten Fixbetrag an den User. Es ist möglich für verschiedene Werbepartner mit verschiedenen Werbemethoden zu werben.
  • Es ist den Webmastern oder Freunden und Bekannten des Users selbst ausdrücklich untersagt, auf die eigenen Angebote zu klicken oder dazu die Besucher oder Bekannte in jedweder Form aufzufordern, und damit die Klickanzahl und die Provision bei allen Partnerprogrammen von Raysus-Network.com zu manipulieren.
  • Maximal 1 mal pro Tag erhält der Raysus-Network.com-Teilnehmer eine E-Mail die er verpflichtet ist zu lesen und eventuell vorhandene Anweisungen zu befolgen. Sie besteht aus einfachem Text und dient nicht als Werbefläche.
  • Für das generelle Betreiben eines Partner-Programms müssen User in der Lage sein, einen HTML-Code in die Seite einfügen zu können. Technische Fragen zur Kompatibilität Ihrer Seite oder Online-Shops beantworten wir gern per E-Mail (Kontakt).

§ 3 - Auszahlung:

  • Alle Affiliates (User), die zum Monatsende ein Guthaben von mindestens 25,00 Euro erreicht haben, werden automatisch von Raysus-Network.com abgerechnet. Die Auszahlung selbst findet in der Regel immer zwischen dem 20. und 30. Tag des Folgemonats statt. Sie haben bei der Auszahlung die Wahl ob Sie per Paypal oder per Überweisung ausgezahlt werden möchten.
  • Hinweis: Jeder Account wird vor der Auszahlung gründlich geprüft.

    D.h. eventuelle AGB Verstöße, eigene Aktionen z.B. Klicks oder Fake Leads/Events oder nicht regelkonforme Verdienststeigerungsversuche werden vom Publisher Konto storniert bzw. abgezogen.

    Bei massivem Verstoß behält Raysus-Network.com sich das Recht vor den jeweiligen Publisher Account zu sperren, ein Anrecht auf Auszahlung der Provisionen besteht in solchen Fällen nicht.

    Eine Auszahlung ist in allen Europäischen Länder möglich sofern die IBAN und BIC angegeben wurden. Bei einer Banküberweisung sowie PayPal-Zahlungen werden aus Sicherheitsgründen nur Auszahlungen berücksichtig bei denen der Accountinhaber (juristische Person) identisch mit dem Kontoinhaber ist.

  • Eine Auszahlung ist in allen Europäischen Länder möglich sofern die IBAN und BIC angegeben wurden. Bei einer Banküberweisung sowie PayPal-Zahlungen werden aus Sicherheitsgründen nur Auszahlungen berücksichtig bei denen der Accountinhaber (juristische Person) identisch mit dem Kontoinhaber ist.

§ 4 - Publisher:

  • Alle User behalten sich das Recht vor, jederzeit und ohne Grund einen Werbepartner-Link von ihrer Internetpräsenz zu entfernen. Eine Auszahlung bei Kündigung erfolgt nur bei einem Betrag über 25,00 Euro mit der darauf folgenden Abrechnung - sollte der Betrag darunter liegen, verfällt das Guthaben zugunsten Raysus-Network.com.
  • Der Versuch, Raysus-Network.com auf irgendeine Art und Weise zu manipulieren, wird mit sofortiger Sperrung bestraft. Der gesperrte User muss nicht von Raysus-Network.com über die Sperrung informiert werden. Das komplette Guthaben des laufenden Monats wird dem betroffenen Werbepartner komplett zurückerstattet. Der gesperrte User verliert den kompletten Anspruch auf Auszahlung und Guthaben. Raysus-Network.com behält sich bei versuchten Manipulationen ausdrücklich rechtliche Schritte wegen versuchten Betruges vor, ausserdem werden die kompletten Daten des gesperrten Partners zwecks effektiverer Kontrolle weitergegeben (z.B. an andere Betreiber von Partnerprogrammen ausserhalb Raysus-Network.com) - gesperrte User verlieren den Anspruch auf Datenschutz und Anonymität in jeglicher Art und Weise aufgrund ihres Verhaltens. Im Falle einer Sperrung ist eine erneute Anmeldung oder Reaktivierung für die betroffene Person und Verwandten im selben Haushalt nicht mehr möglich.
  • Jeder Publisher hat vor der Bewerbung zu einem "Partnerprogramm" die jeweiligen Bedingungen zu lesen, mit dem Klick zum "Bewerben" akzeptiert er diese Bedingungen und stimmt zu, das die Webseite mit welche er sich zu diesem Partnerprogramm bewirbt die Bedingungen erfüllt. Cashback / Incentivierungswebseiten ist es als Bsp. untersagt Partnerprogramme mit den jeweiligen Bedingungen (Paid4 / Cashback / Incentiverung etc. verboten) zu bewerben und zu vermarkten. Dies gilt für alle Bewerbungsmethoden, gleich ob Manuell oder Automatisch. Ein Verstoß gegen diese Regel führt zum Verlust etwaiger Provisionen. Raysus-Network.com behält sich ebenfalls das Recht vor, etwaige Publisher bei groben Verstößen gänzlich auszuschließen. In diesem Fall verliert der Publisher die Rechte an erzielten Provisionen / Gutschriften. Der gesperrte Publisher muss nicht von Raysus-Network.com über die Sperrung informiert werden.
  • Jeder User ist für die Versteuerung der durch Raysus-Network.com erhaltenen Vergütungen selbst verantwortlich, um Ihre Gutschriften als "Brutto-Gutschrift" zu erhalten müssen Sie uns einen Steuer Nachweis zusenden.

§ 5 - Advertiser & Merchants:

  • Werbepartner-Programme für Webseiten und Partnerseiten mit verbotenen Inhalten (z.B. illegale Seiten, Raubkopien, Kinder-Pornographie, rechts- und linksradikale Seiten usw.) oder sonstigen, unserer Meinung nach unpassenden Inhalten (ausreichend geschützte Erotik-Seiten gemäß www.jugendschutz.net wie z.B. CheckIn2000 sind erlaubt) können nicht über Raysus-Network.com betrieben werden. Grundsätzlich sind alle Programmbetreiber und Programm-Teilnehmer für ihre Inhalte selbst verantwortlich, Raysus-Network.com hat hierauf keinerlei Einfluss.
  • Sollte zum Zeitpunkt der monatlichen Sponsoren-Abrechnung kein ausreichendes Guthaben verfügbar sein, erhält der Sponsor eine Rechnung, die er fristgerecht gemäss den Angaben auf der Rechnung bezahlen muss. Bei nicht fristgerechter Zahlung werden alle Partner informiert und das Partnerprogramm eingestellt/gestoppt, wenn dieses nicht schon vorher gestoppt/storniert wurde. Sollte 30 Tage nach Rechnungsstellung kein Zahlungseingang erfolgt sein, wird automatisch ein gerichtliches Mahnverfahren eingeleitet, sämtliche Kosten und Zinsen sind vom Sponsor zu tragen. Alle Sponsoren behalten sich das Recht vor, jederzeit und ohne Grund den Betrag, den sie ihren Partnern bezahlen möchten, zu ändern. Diese Information ist für Programm-Teilnehmer jederzeit Online bei Raysus-Network.com abrufbar. Als Mindestvergütung gilt 0,01 Euro bei Pay-per-Klick/Lead bzw. 1,00 % des Bestellwertes bei Pay-per-Sale.
  • Sowohl User als auch Werbepartner aus dem Ausland sind verpflichtet, sämtliche zusätzlich anfallenden Kosten (für zum Beispiel Überweisungen) zu tragen.
  • Als Werbepartner können sie sich ihren Kontostand, auch wieder Auszahlen lassen. Wenn noch keine Kampagne gestartet wurde, bekommen sie den vollen Bruttobetrag als Stornierung zurück. Wenn schon Kampagnen gebucht wurden, können leider keine Auszahlungen mehr an Sie vorgenommen werden und das Guthaben muss in Werbung investiert werden.
  • Als Werbepartner haben sie die Möglichkeiten Leads und Sales Kampagnen zu starten. Die Bearbeitung der erzeugten Leads/Sales ( Bestätigen | Verwerfen ) sollte im Normalfall innerhalb von maximial 60 Tagen geschehen. Sollte dies nicht geschehen, stellen wir die generierten Leads / Sales welche nicht bearbeitet wurden automatisch in Rechnung.
  • Für eine genaue Preisliste zum starten einer Kampagne nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

§ 6 - Schlussbestimmung:

  • Raysus-Network.com behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen oder Ergänzungen zu diesen Teilnahmebedingungen vorzunehmen. Die jeweils gültige AGB-Seite ist jederzeit frei zugänglich unter der folgenden URL abrufbar: https://www.raysus-Network.com/agbs

Stand 05.Juli 2016



Es ist uns eine Freude, mit Ihnen zusammenzuarbeiten. |
2024 © Raysus-Network